Variant Calculation
kalkulieren sie ihre Varianten und sparen sie zeit bei der Preispflege

Konfigurierbare Materialien zu kalkulieren stellt Kundeneinzelfertiger vor große Herausforderungen. Aufgrund der Variantenvielfalt ist die Pflege der Variantenpreise aufwendig. Oft gibt es keine Basis zur Definition von Konditionen, da für die Preispositionen die Kalkulation fehlt. Sobald Kalkulationen im System vorhanden sind, kann im besten Fall halbautomatisch die Kondition angelegt werden.

Dies setzt aber die Festlegung der Konditionswerte über mehrere manuelle Schritte voraus. Eine kurzfristige Konditionsänderung ist nur mit sehr hohem manuellem Aufwand möglich.

Mit msg treorbis Variant Calculation bietet msg treorbis ein SAP-zertifiziertes Werkzeug, um systemunterstützt auf Basis von kalkulierten Herstellkosten die Variantenkonditionen zu definieren und diese als Stammdaten im System anzulegen.

Mit msg treorbis Variant Calculation schaffen Sie eine optimierte Datenbasis, um die Konditionen Ihrer Preispositionen automatisiert ermitteln und anlegen zu können. Als Basis der Konditionen werden die Herstellkosten pro Preisposition anhand Ihres eigenen SAP-Kalkulationsschemas ermittelt. Als Kalkulationsbasis werden Stammdaten wie Stücklisten und Arbeitspläne genutzt.

Als zusätzliche Unterstützung beinhaltet das Modul msg treorbis-Entscheidungstabellen (ET) für die Konfiguration von Maximalstücklisten und -arbeitsplänen. Für eine noch komfortablere Pflege der Stammdaten ist eine Excel-Schnittstelle zur Datenübernahme Teil des Pakets.

Die Regeln für die Preispositionen werden in einer weiteren msg treorbis-Entscheidungstabelle für die variantenabhängige Vertriebspreisfindung hinterlegt. Sie beinhaltet die Merkmalsbewertung, die zu einer Preisvariante führt.

Im msg treorbis-Cockpit der automatischen Vertriebspreiskalkulation stehen schließlich die Herstellkosten der einzelnen Preispositionen zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung. Die Sachbearbeiterin/ Der Sachbearbeiter kann die Werte prozentual oder absolut beaufschlagen und über eine Funktion automatisch als Kondition im System hinterlegen.

Die wichtigsten Vorteile
  • Kostenersparnis durch Vereinfachung von Prozessen
  • Vereinfachung der Stammdatenpflege und –wartung durch tabellarische Erfassung
  • Kein Know-how-Transfer zwischen verschiedenen Abteilungen notwendig; der Fachbereich kann seine Daten selbst pflegen
Bestandteile der Lösung:

Haben Sie Fragen?

André Wiersig

Weitere Infos

Kontakt

msg treorbis GmbH
Bei dem Neuen Krahn 2
20457 Hamburg

+49 40 3344150-0
+49 40 3344150-99

info@msg-treorbis.de

Die msg-Gruppe

Die msg treorbis GmbH gehört zur msg, einer unabhängigen Unternehmensgruppe mit mehr als 7.000 Mitarbeitern.

Die msg-Gruppe ist in 25 Ländern in den Branchen Banking, Insurance, Automotive, Food, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities tätig, entwickelt ganzheitliche Softwarelösungen und berät ihre Kunden in allen Belangen der Informations-Technologie.