msg treorbis Variant Wood
optimierte Konfiguration für die Möbelindustrie

Kunden wollen heutzutage ihre Möbel immer häufiger selbst konfigurieren. Um dies zu ermöglichen sind Sie als Hersteller am Zug. Das Möbel soll möglichst einfach, sicher und mit sichtbarem Ergebnis konfiguriert werden können. Dies setzt ein komplexes Regelwerk voraus und die Möglichkeit, Ihre Möbel in modernen Web-Anwendungen zu präsentieren. Um das dazu notwendige Regelwerk im SAP-Standard anzulegen, benötigt man Spezialwissen und Zeit – beides verursacht zusätzliche Kosten.

Bei der Herstellung von Möbeln ist eine Reihe branchenspezifischer Prozessschritte zu berücksichtigen. Im Kundenauftrag sind Zubehörpositionen zu generieren oder eine Vorkonfiguration einzubinden. Viele der Teilprozesse richten sich beispielsweise nach der Tour aus. Besonders in der Oberflächenbearbeitung werden die Fertigungsaufträge außerdem anhand bestimmter Produktmerkmale zu Arbeitspaketen zusammengefasst und abgearbeitet. msg treorbis Variant Wood ist eine Erweiterung des SAP-VC Standards und auf die Bedürfnisse der Möbelindustrie zugeschnitten. Es hilft Ihnen genau diese Prozesse besser im System abzubilden.

Die Lösung basiert auf langjähriger Erfahrung mit möbelspezifischen Prozessen und wird ständig weiterentwickelt.

Neben den Funktionen von msg treorbis Variant Sales enthält msg treorbis Variant Wood spezielle Erweiterungen und Optimierungen des SAP-Standards für die Möbelindustrie: In der Kundenauftragserfassung können mit dem Segment Kopfkonfiguration Merkmale positionsübergreifend bewertet und in jede erfasste Position übernommen werden. Beim Speichern des Auftrags können anhand der erfassten Produkte Zubehörpakete als weitere Positionen generiert werden. Die Tourenplanung erlaubt es, über ein Cockpit Kundenaufträge beliebig zu Touren zusammenzufassen und diese einfach zu verwalten. In der Produktion fließt die Information der Tourenplanung und der Konfiguration bei der Zusammenstellung von Fertigungspaketen mit ein. Daneben stehen weitere Selektionsmöglichkeiten aus dem Kunden- und Fertigungsauftrag für die Bildung von Fertigungspaketen zur Verfügung. Um für die Neuanlage und Wartung der Stammdaten ein kostenoptimiertes Management zu gewährleisten, enthält das Modul die terorbis-Entscheidungstabellen (ET) für die Stücklisten- und Arbeitsplansteuerung. Diese Segmente ermöglichen die Ablage des Regelwerkes in tabellarischer Form.

Die wichtigsten Vorteile
  • Zeitersparnis bei Neuanlage und Pflege von Daten
  • Optimierung der Prozesse durch benutzerfreundliche Oberflächen und Erweiterungen
  • Anbindung verschiedener Grafiksysteme zur Darstellung von Möbeln
Bestandteile der Lösung:

Haben Sie Fragen?

André Wiersig

Weitere Infos

Kontakt

msg treorbis GmbH
Bei dem Neuen Krahn 2
20457 Hamburg

+49 40 3344150-0
+49 40 3344150-99

info@msg-treorbis.de

Die msg-Gruppe

Die msg treorbis GmbH gehört zur msg, einer unabhängigen Unternehmensgruppe mit mehr als 7.000 Mitarbeitern.

Die msg-Gruppe ist in 25 Ländern in den Branchen Banking, Insurance, Automotive, Food, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities tätig, entwickelt ganzheitliche Softwarelösungen und berät ihre Kunden in allen Belangen der Informations-Technologie.